Lebensqualität durch gesunde Zähne
Parodontologie Die Parodontologie beschäftigt sich mit dem Zahnhalteapparat, dessen Gesunderhaltung und Wiederherstellung. Die häufigste Form einer Parodontal-erkrankung ist die Parodontitis, die lokal oder generalisiert in verschieden starken Ausprägungen vorkommt. Symptome sind Zahnfleischbluten, Mundgeruch , Veränderungen und Rückzug des Zahnfleisches bis hin zu Zahnbeweglichkeiten. Ursache sind Mikroorganismen, wobei auch andere Faktoren, wie Nikotin oder Erkrankungen wie Diabetes mellitus, negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf haben. Auch umgekehrt hat eine Bakterienflora in der Mundhöhle, die mit pathogenen (krankmachenden) Keimen angereichert ist, negativen Einfluss auf Allgemeinerkrankungen (z.B. Koronare Herzerkrankungen) und auf die Frühgeburtenrate. Bei der Therapie von Parodontalerkrankungen werden Bakterien- ablagerungen oberhalb und unterhalb des Zahnfleischsaumes beseitigt. Therapieunterstützend können ein Keimtest mit seiner Auswertung und eine photoaktivierte Oraldesinfektion  hinzu gezogen werden. Für einen langfristigen Therapieerfolg ist eine Plaquefreiheit wichtig, die sowohl durch häusliche Maßnahmen, als auch mit professioneller Zahnreinigung erreicht wird.
Laserbehandlung /-diagnose Prophylaxe
Parodontologie Die Parodontologie beschäftigt sich mit dem Zahnhalteapparat, dessen Gesunderhaltung und Wiederherstellung. Die häufigste Form einer Parodontal- erkrankung ist die Parodontitis, die lokal oder generalisiert in verschieden starken Ausprägungen vorkommt. Symptome sind Zahnfleischbluten, Mundgeruch , Veränderungen und Rückzug des Zahnfleisches bis hin zu Zahnbeweglichkeiten. Ursache sind Mikroorganismen, wobei auch andere Faktoren, wie Nikotin oder Erkrankungen wie Diabetes mellitus, negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf haben. Auch umgekehrt hat eine Bakterienflora in der Mundhöhle, die mit pathogenen (krankmachenden) Keimen angereichert ist, negativen Einfluss auf Allgemeinerkrankungen (z.B. Koronare Herzerkrankungen) und auf die Frühgeburtenrate. Bei der Therapie von Parodontalerkrankungen werden Bakterien- ablagerungen oberhalb und unterhalb des Zahnfleischsaumes beseitigt. Therapieunterstützend können ein Keimtest mit seiner Auswertung und eine photoaktivierte Oraldesinfektion  hinzu gezogen werden. Für einen langfristigen Therapieerfolg ist eine Plaquefreiheit wichtig, die sowohl durch häusliche Maßnahmen, als auch mit professioneller Zahnreinigung erreicht wird.
Lebensqualität durch gesunde Zähne
Laserbehandlung /-diagnose Prophylaxe